Stadt Kassel – Jugendamt zieht um und ist ab Mittwoch wieder erreichbar

Stadt Kassel – Das Jugendamt der Stadt Kassel zieht zurzeit in das Haus der Jugend und Familie, Scheidemannplatz 1, um.

Die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind planmäßig ab Mittwoch, 9. Mai, wieder zu den üblichen Sprechzeiten erreichbar. Durch die technischen Umstellungen kann aber auch an den Folgetagen noch zu Problemen kommen.

Betroffen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Rathaus, der Erziehungshilfen Auguste Förster aus der Friedrich-Ebert-Str. 16, der Fachstelle Kindertagespflege aus der Oberen Karlsstr. 15, des ASD/Täter-Opfer-Ausgleich aus der Obersten Gasse 24 und der ASD-Arbeitsgruppe Unbegleitete Minderjährige aus der Kurt-Schumacher-Str. 27.

Hintergrund ist die anstehende Sanierung des Rathaus-Gebäudetraktes an der Oberen Karlsstraße.

***
Stadt Kassel
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Rathaus / Obere Königsstraße 8
34112 Kassel

 

Kommentare sind geschlossen.