• Handytaschen-Gigant-Shop

Wiesbaden – Klavierkonzerte der Wiesbadener Musikakademie im Mai

Im Mai veranstaltet die Wiesbadener Musikakademie zwei Klavierabende im Kulturforum, Friedrichstraße 16.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wiesbaden -Wiesbaden – Am Mittwoch, 8. Mai, präsentieren Studierende der Wiesbadener Musikakademie romantische Klavierkammermusik im Kulturforum.

Das elegische Klaviertrio von Rachmaninoff für Violine, Violoncello und Klavier eröffnet den Abend. Schumanns großes d-Moll-Trio ist ein weiteres Highlight der Kammermusikliteratur. Als Abschluss ist das Klavierquartett g-Moll für Violine, Viola, Violoncello und Klavier von Johannes Brahms mit einem fulminanten ungarischen letzten Satz zu hören. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Beethoven-Sonaten und die berühmte Schumann-Fantasie, geschrieben zum Andenken an Beethoven, bilden den Schwerpunkt des Klavierabends „Tastenzauber“ am Mittwoch, 15. Mai, im Kulturforum. Studierende der Ausbildungsklasse Franz Vorraber, Wiesbadener Musikakademie, präsentieren ein selten gespieltes Hummel-Klavierkonzert sowie die virtuose spanische Rhapsodie von Franz Liszt. Werke von Bach und Debussy runden das Programm ab. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen finden Interessierte unter www.wma-wiesbaden.de.

+++

Herausgeber / Ansprechpartner:
Pressereferat der Landeshauptstadt Wiesbaden
Schlossplatz 6
65183 Wiesbaden

 

Kommentare sind geschlossen.