Heusweiler-Holz – Rauchmelder rettet Bewohnern das Leben

Feuerwehr in Aktion -Heusweiler-Holz – Heute Morgen gegen 05:30 Uhr wurde der Feuerwehr Holz ein Wohnungsbrand mit Menschenrettung gemeldet. Die Feuerwehr fand ein stark verqualmtes Mehrfamilienhaus vor. Ein Bewohner, der von dem ausgelösten Rauchmelder wach geworden war, hatte sich bereits aus dem Anwesen gerettet und den Notruf gewählt. Beim Eintreffen der Feuerwehr befand sich ein Rentnerehepaar noch in dem Anwesen.

Die Feuerwehr, die das Anwesen unter schwerem Atemschutz betreten musste, konnte die Frau über das Treppenhaus retten. Ihr gehbehinderter Ehemann musste über die Drehleiter aus dem Anwesen gebracht werden. Beide wurden leicht verletzt und wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Holz, Heusweiler, Wahlschied, Berschweiler und Kutzhof mit 62 Kameraden, ein Rettungswagen, ein Notarzt sowie die Polizei.

Die Feuerwehr stellte fest, dass die stark toxische Rauchentwicklung durch einen Defekt an der Heizungsanlage entstanden war. Die Heizungsanlage wurde von dem Bezirksschorn-steinfeger begutachtet.

Durch das Auslösen der Rauchmelder und die rechtzeitige Alarmierung der Feuerwehr, konnte Schlimmeres verhindert werden.

***

Text: Jens Berner, Polizeihauptkommissar – Polizei Saarbrücken

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!