Einsatz für den Rettungsdienst -Hochspeyer – Am heutigen Samstag, um 09:30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Köln mit seinem Krad die Bundesstraße 48 aus Fischbach kommend in Richtung Hochspeyer.

An der Einmündung der B 48 zur Hauptstraße Hochspeyer wollte er dem weiteren Verlauf der B 48 in Richtung Ortsmitte folgen. Hierbei geriet er, nachdem er den Abbiegevorgang bereits beendet hatte, wegen eines Fahrfehlers ins Schleudern und stürzte.

Der Motorradfahrer zog sich schwere Verletzungen zu, die den Einsatz eines Rettungshubschraubers erforderlich machten. Hierzu musste der Einmündungsbereich der B 48 kurzfristig gesperrt werden.

Neben dem Rettungsdienst war auch die Feuerwehr Hochspeyer mit mehreren Kräften im Einsatz.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

Hochspeyer - Motorradfahrer bei Verkehrsunfall an der B 48 schwer verletzthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Einsatz-für-den-Rettungsdienst--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz03.06.2017,an der B 48 schwer verletzt,Hochspeyer,Lokales,Motorradfahrer bei Verkehrsunfall,News,PolizeiHochspeyer - Am heutigen Samstag, um 09:30 Uhr, befuhr ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Köln mit seinem Krad die Bundesstraße 48 aus Fischbach kommend in Richtung Hochspeyer.An der Einmündung der B 48 zur Hauptstraße Hochspeyer wollte er dem weiteren Verlauf der B 48 in Richtung Ortsmitte folgen. Hierbei geriet er,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt