Hochspeyer – Schwerer Verkehrsunfall mit zwei getöteten Motorradfahrern auf der B 48

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Hochspeyer – Am späten Samstagnachmittag kam es auf der B 48, in einer Kurve im Bereich des Stüterhofes, zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen zwei in entgegengesetzter Fahrtrichtung fahrenden Kradfahrern.

Die beiden Motorräder gerieten in Brand und brannten komplett aus. Beide Motorradfahrer verstarben noch an der Unfallstelle. Die Identität eines Unfallbeteiligten steht eindeutig fest, es handelt sich um einen 23-Jährigen aus dem Donnersbergkreis.

Bei dem zweiten Unfallbeteiligten dürfte es sich nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um den 58-jährigen Fahrzeughalter aus Pirmasens handeln.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter mit der Klärung der genauen Unfallursache beauftragt.

An dem Einsatz waren, neben der Polizei und der Feuerwehr Hochspeyer, auch Kräfte des Rettungsdienstes, ein Notarzt sowie die Straßenmeisterei beteiligt.

Die B 48 war während der Unfallaufnahme für die Dauer von 6 Stunden voll gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!