Höhn – Besitz von und Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln steht die Polizei nicht drauf

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Höhn – Am Samstag, 11.11.2017, 03:25 Uhr, wurde in Höhn ein mit drei Personen besetzter Personenkraftwagen einer Kontrolle unterzogen.

Die 36jährige Fahrerin zeigte Anzeichen für Betäubungsmitteleinfluss. Ein Drogenschnelltest bestätigte diese Vermutung.

Sie hatte nicht nur am Abend mehrfach Amfetamin konsumiert, sondern auch noch ein wenig der harten Droge bei sich.

Die Beschuldigte zeigte sich geständig. Ihr Führerschein und die Drogen wurden sichergestellt, Straf- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeidirektion Montabaur

 

Kommentare sind geschlossen.