Höhr-Grenzhausen – Sekundenschlaf verursacht Pkw-Schaden in Höhe von 200000 Euro auf der BAB 48

IMG_1686Klein

Nur noch ein Haufen Schrott – Foto: Polizei

Höhr-Grenzhausen – Die 54 jährige Fahrerin aus Nordrhein-Westfalen befuhr mit ihrem McLAREN 650S SPIDER die Bundesautobahn 48 in Fahrtrichtung Höhr-Grenzhausen.

In Höhe des Parkplatzes Grenzau, Gemarkung Höhr-Grenzhausen, fuhr sie aufgrund von Sekundenschlaf auf den vor ihr auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug auf.

Nur durch Zufall wurde niemand bei dem Unfall verletzt. Am MCLaren (Neupreis 258000 Euro)entstand ein Sachschaden von zirka 200000 Euro.

Der Schaden am Sattelauflieger hielt sich mit zirka 3000 Euro in „Grenzen“.

OTS: Verkehrsdirektion Koblenz

 

 

Kommentare sind geschlossen.