Mittelrhein-Tageblatt - RLP-24.DE - Nachrichten aus Ingelheim -Ingelheim am Rhein – Am 11.08.2017, gegen 11:30 Uhr, erhielt ein 80-j. Mann aus Ingelheim einen Anruf, bei dem sich eine Person als Polizist aus Ingelheim ausgab und mitteilte, dass in Kürze ein Streifenwagen vorbeikommen würde.

Es ginge um Fragen wegen eines Geldtransfers in die Türkei. Die Rufnummer des Anrufers war unterdrückt. Vermutlich handelt es sich hierbei um Vorbereitungshandlungen zu einem Betrug, oder eines Trickdiebstahles.

Die Polizei Ingelheim warnt ausdrücklich vor solchen Anrufen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-RLP-24.DE-Nachrichten-aus-Ingelheim-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/Mittelrhein-Tageblatt-RLP-24.DE-Nachrichten-aus-Ingelheim--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz11.08.2017,Aktuell,Betrugsversuch am Telefon,Ingelheim am Rhein,Mittelrhein,Nachrichten,News,Polizei,RheinhessenIngelheim am Rhein - Am 11.08.2017, gegen 11:30 Uhr, erhielt ein 80-j. Mann aus Ingelheim einen Anruf, bei dem sich eine Person als Polizist aus Ingelheim ausgab und mitteilte, dass in Kürze ein Streifenwagen vorbeikommen würde.Es ginge um Fragen wegen eines Geldtransfers in die Türkei. Die Rufnummer des Anrufers...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt