Ingelheim am Rhein – Zeugenaufruf nach einem Verkehrsunfall mit Flucht auf der A60

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Ingelheim am Rhein – Am Dienstag den 15.11.2016 gegen 15:55 Uhr ereignete sich auf der Autobahn 60, Fahrtrichtung Darmstadt, zwischen der Anschlussstelle Ingelheim-Ost und dem Rastplatz Heidenfahrt Süd ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort entfernt hat.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr die Geschädigte mit ihrem schwarzen Opel Corsa den mittleren von drei Fahrstreifen. Der Verursacher ist mit seinem Fahrzeug auf dem rechten Fahrstreifen neben ihr gefahren, als er vor der Geschädigten auf den mittleren Fahrstreifen wechselte und diese dabei geschnitten hat. Die Geschädigte musste in Folge dessen stark abbremsen und verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kollidierte daraufhin mit der Mittelschutzplanke. Ihr Fahrzeug wurde hierbei stark beschädigt.

Zum Verursacher ist lediglich bekannt, dass es sich möglicherweise um einen silberfarbenen Familienvan handelt.

Zeugen die Hinweise in dieser Sache geben können werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Heidesheim unter 06132-9500 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!