Insel Usedom – Fenster eines Lokals in Zinnowitz durch die Explosion eines noch unbekannten Gegenstandes beschädigt

Aktuelle Polizei-Meldung -Insel Usedom (MV) – Am 03.02.2018 gegen 21:27 Uhr teilte ein Lokalbesitzer aus Zinnowitz mit, dass ein Fenster seines Lokals (Dönerimbiss) beschädigt wurde.

Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. Durch ein noch unbekanntes explosives Erzeugnis wurde ein Fenster sowie die dort befindliche Fensterbank beschädigt. Zeitpunkt der Tat sei gegen 20:00 Uhr gewesen. Der Sachschaden beläuft sich derzeit auf ca. 1.500 EUR.

Zu einem späteren Zeitpunkt erhielt das Polizeirevier Wolgast die Mitteilung aus dem Wolgaster Klinikum, dass dort ein junger Mann erschien, der auffällige Verletzungen aufweist. Diese könnten durch die Explosion eines Sprengsatzes noch unbekannter Art verursacht worden sein. Bei der Person handelt es sich um einen 37-Jährigen aus der Region, der bereits in der Vergangenheit polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Der Kriminaldauerdienst Anklam begab sich für die weiteren kriminalpolizeilichen Maßnahmen ins Klinikum. Nach den ersten Ermittlungen kann ein möglicher Tatverdacht nicht ausgeschlossen werden. Zur genauen Klärung des Sachverhaltes, sind jedoch weitere umfangreiche Ermittlungen erforderlich. Aufgrund seiner Verletzungen verbleibt der 37-Jährige im Klinikum Wolgast.

Zum jetzigen Zeitpunkt wird in alle Richtungen, wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion, ermittelt. Auch ein fremdenfeindlicher Hintergrund wird in diesem Zusammenhang geprüft.

Die Polizei bittet zur Aufklärung dieser Straftat die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum in der Neuen Strandstraße Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heringsdorf unter 038378/279 224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.