Jüterbog – Jugendliche Randalierer hatten ihren Spaß im Stadtgebiet

Tatzeit: 27.04.18, 22:35 Uhr – 28.04.18, 00:15 Uhr.

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-Jüterbog (BB) – Jugendliche randalierten in der Nacht von Freitag zu Samstag in Jüterbog. Am Freitagabend, gegen 22:35 Uhr meldete eine 37-jährige Jüterbogerin, dass zwei junge Männer einen Reifen ihres Pkw Honda zerstochen haben. Die Frau gab an, im Bereich des Bleichhag laute ungewöhnliche Geräusche wahrgenommen zu haben.

Um diesen nachzugehen, setzte sie sich in ihr Fahrzeug und fuhr los. Zunächst beobachtete sie, wie zwei junge Männer auf das Dach des alten Kinos geklettert waren, auch ein auf der Fahrbahn liegender Gullideckel und ein zerstörter Betonpapierkorb fielen ihr auf.

Als sie die beiden Jugendlichen darauf ansprach, gingen diese zielstrebig auf das Fahrzeug, in welchem die Frau saß zu und versuchten diese anzugreifen. Anschließend zerstachen sie ein Vorderrad ihres Pkw.

Nur wenig später meldete ein Zeuge randalierende Männer im Bereich der Fuchsberge. Auch hier wurden Betonpapierkörbe umgestoßen, auf die Fahrbahn gerollt und zerstört. Eine Scheibe eines Buswartehäuschens wurde mit einem Gullideckel eingeschlagen.

In der Goethestraße ist noch am Samstagvormittag eine mittels Stein zerstörte gemauerte Sitzbank gemeldet worden. Fahndungsmaßnamen führten in allen Sachverhalten nicht zur Ergreifung der Täter. Es wurden mehrere Anzeigen aufgenommen.

Die Polizei fragt, wer hat in der Nacht von Freitag, 27.04.18, zu Samstag, 28.04.18 mehrere Jugendliche beobachtet, welche in Jüterbog randaliert haben? Hinweise die zur Aufklärung der Straftat führen werden in der PI Teltow-Fläming unter der Rufnummer 03371- 600 0, oder jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen.

***
PI Teltow-Fläming

 

Jetzt das eigene Projekt starten mit den webgo SSD Webhosting Paketen

 

Kommentare sind geschlossen.