Kaiserslautern, A 6 – Anfängerfehler: Kurze Unaufmerksamkeit führt zu Unfall mit zwei Verletzten…

pol-pdkl-kurze-unaufmerksamkeit-fuehrt-zu-unfall-mit-zwei-verletzten

Anfängerfehler – Foto: Polizei

Kaiserslautern – Am frühen Samstagabend, kam es auf der BAB 6 in Richtung Mannheim zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen.

Eine 19-jährige Fahranfängerin aus dem Kreis Kaiserslautern kam in Höhe der Anschlussstelle KL-Einsiedlerhof aufgrund einer kurzen Unaufmerksamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und schleuderte zunächst gegen die rechten Schutzplanken.

Durch diesen Anstoß verlor die junge Fahrerin die Kontrolle über ihren OPEL Corsa, rutschte mit dem querstehenden PKW über drei Fahrstreifen der BAB und krachte in die Mittelschutzplanken. Der stark beschädigte PKW kam dann zum Stehen und blockierte den linken und mittleren Fahrstreifen. Die 19-jährige Fahrerin und ihre gleichaltrige Beifahrerin, wurden durch den Aufprall leicht verletzt und wurden in das Westpfalzklinikum eingeliefert.

Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 10.000 Euro belaufen. Für die einstündige Dauer der Unfallaufnahme mussten zwei Spuren gesperrt bleiben. Der Verkehr wurde über den rechten Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens kam es zu einem kilometerlangen Rückstau.

OTS: Polizeidirektion Kaiserslautern

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!