Kaiserslautern – Begegnung der dritten Art in der Vogelwoogstraße

hallo-rheinland-pfalz-kaiserslautern-aktuellKaiserslautern – Sozusagen eine „Begegnung der dritten Art“ hatte eine Autofahrerin am Donnerstagnachmittag in der Vogelwoogstraße. Wie die 40-Jährige der Polizei meldete, war sie gegen 15.15 Uhr mit ihrem Pkw im „Lothringer Schlag“ unterwegs und hielt an der Einmündung zur Vogelwoogstraße an, um sich in den fließenden Verkehr einzureihen.

Zu Fuß näherten sich ein Mann und eine Frau, die auf ihrem Weg durch die Vogelwoogstraße den Lothringer Schlag überqueren wollten. Ohne erkennbaren Grund habe sich die Fußgängerin lautstark über die haltende Autofahrerin aufgeregt und sie mit üblen Schimpfwörtern tituliert.

Doch damit nicht genug:
Als sie nah genug an das Auto herangekommen war, spuckte die Passantin durch das geöffnete Fenster der Fahrerin ins Gesicht und trat außen an das Fahrzeug. Anschließend lief die Frau zusammen mit ihrem Begleiter in Richtung Merkurstraße weiter.

Die sofort ausgerückte Streife konnte die beiden Fußgänger nirgends mehr sichten. Von ihnen ist lediglich bekannt, dass sie Frau etwa 35 bis 40 Jahre alt ist, dunkelbraune Haare hat und diese zu einem Pferdeschwanz zusammen gebunden trug. Bekleidet war die Frau mit einem beigefarbenen Pullover. Sie schob einen Kinderwagen vor sich her. Der männliche Begleiter trug helle Kleidung und sprach amerikanisch.

Hinweise von Zeugen, denen das Fußgänger-Pärchen möglicherweise aufgefallen ist, nimmt die Polizeiinspektion 2 unter der Telefonnummer 06 31 / 3 69 – 22 50 jederzeit entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!