Retten - Bergen - Schützen - Die Feuerwehr hilft -Kaiserslautern – Im Keller eines Mehrfamilienhauses im Hilgardring hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Durch das Feuer entstand Sachschaden – die Höhe ist allerdings noch unklar.

Der Kellerbrand wurde gegen 2.45 Uhr gemeldet. Die eingetroffenen Rettungskräfte stellten zunächst im Treppenhaus des sechsgeschossigen Anwesens eine starke Rauchentwicklung fest. Wegen des dichten Rauches und der Hitzentwicklung wurden die Bewohner angewiesen, sich möglichst weit vom Treppenhaus auf den Balkonen aufzuhalten.

Sie wurden anschließend teilweise mit der Drehleiter evakuiert. Die mit Atemschutz ausgestatteten Helfer der Feuerwehr hatten das Feuer gegen 3.30 Uhr gelöscht. Der Brandherd befand sich im Keller, wo abgestellte Gegenstände aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten waren.

Durch das Feuer entstand vermutlich erheblicher Gebäudeschaden – das Treppenhaus ist stark verrußt – und die Stromversorgung des Objektes fiel teilweise aus. Zwölf Personen waren davon betroffen, die zum Teil bei Bekannten unterkamen oder in ihren Wohnungen blieben.

Durch die Rauchgase wurden acht Personen beeinträchtigt – eine wurde vorsorglich zur weiteren Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Während der Lösch- und Bergungsarbeiten war der Hilgardring bis 5.15 Uhr voll gesperrt.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

Kaiserslautern - Brand in Mehrfamilienhaus im Hilgardring - Zwölf Personen betroffenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Retten-Bergen-Schützen-Die-Feuerwehr-hilft-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Retten-Bergen-Schützen-Die-Feuerwehr-hilft--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKaiserslauternPolizeiRheinland-Pfalz12.12.2016,Aktuell,Brand in Mehrfamilienhaus im Hilgardring,Feuerwehr,Kaiserslautern,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Zwölf Personen betroffenKaiserslautern - Im Keller eines Mehrfamilienhauses im Hilgardring hat es am frühen Montagmorgen gebrannt. Durch das Feuer entstand Sachschaden - die Höhe ist allerdings noch unklar.Der Kellerbrand wurde gegen 2.45 Uhr gemeldet. Die eingetroffenen Rettungskräfte stellten zunächst im Treppenhaus des sechsgeschossigen Anwesens eine starke Rauchentwicklung fest. Wegen des dichten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt