Interessierte sind zur Mitwirkung herzlich eingeladen – auch Online-Beteiligung möglich

workshopKaiserslautern – Bürgerworkshop: „Klimaschutz funktioniert nur, wenn die Gesellschaft den Prozess mitträgt. Deshalb wollen wir die Bürgerschaft unbedingt in die Erstellung unseres Mobilitätsplans Klima+ 2030 aktiv mit einbinden“, erklärt Umweltdezernent Peter Kiefer. Seinen Worten zufolge seien neben einer Möglichkeit, sich online über die Homepage der Stadt einzubringen, zwei Bürgerworkshops geplant. Der erste Workshop startet am Dienstag, 7. Februar um 18 Uhr in der Cafeteria der Berufsbildenden Schule BBS II in der Martin-Luther-Straße 20. Um Anmeldungen bis spätestens Montag, 6. Februar um 9 Uhr wird gebeten unter Telefon: 0631/365-1610 oder per Mail an: stadtplanung@kaiserslautern.de.

Mit Unterstützung eines privaten Ingenieurbüros ist die Stadt derzeit dabei, einen Mobilitätsplan zu erstellen. Der Mobilitätsplan soll dazu beitragen, die städtischen Klimaschutzziele zu erreichen und speziell für den Bereich Mobilität Ziele und Maßnahmen festzulegen, die mit Blick auf das Jahr 2030 umgesetzt werden sollen.

„Wir wollen im ersten Bürgerworkshop zunächst eine Bestandsaufnahme und Analyse zum städtischen Verkehr vorstellen“, so der Beigeordnete. Danach haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gelegenheit, an vier Thementischen zu den Verkehrsbereichen Fuß- und Radverkehr, Öffentlicher Personen-Nah-Verkehr (ÖPNV), Autoverkehr sowie Mobilität und Klimaschutz eigene Erfahrungen aber auch Wünsche, Ideen und Anregungen einzubringen. Diese werden gesammelt und anschließend gemeinsam die Prioritäten ermittelt. Durch den etwa dreistündigen Workshop wird Jürgen Brunsing, Leiter des Instituts für Mobilität und Verkehr an der Technischen Universität Kaiserslautern, führen.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen können, haben die Möglichkeit, ihre Anregungen in der Zeit vom 6. bis zum 19. Februar online einzubringen. Über das städtische Geoportal können dazu Vorschläge direkt über den Stadtplan oder ein Luftbild zu den einzelnen Verkehrsarten gemeldet werden. Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link zu finden: http://geoportal.kaiserslautern.de/mobilitaetsplan

***

Nadin Robarge –
Pressestelle

Das könnte was für Sie sein ...

Kaiserslautern - Bürgerworkshop zum Mobilitätsplan Klima+ 2030 am 7. Februarhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/01/workshop-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/01/workshop--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsKaiserslauternRheinland-PfalzThemen und Tipps S - ZUmwelt und Natur31.01.2017,Aktuell,am 7. Februar,Bürgerworkshop zum Mobilitätsplan Klima+ 2030,Events,Kaiserslautern,Lokales,Nachrichten,News,UmweltInteressierte sind zur Mitwirkung herzlich eingeladen – auch Online-Beteiligung möglich Kaiserslautern - Bürgerworkshop: „Klimaschutz funktioniert nur, wenn die Gesellschaft den Prozess mitträgt. Deshalb wollen wir die Bürgerschaft unbedingt in die Erstellung unseres Mobilitätsplans Klima+ 2030 aktiv mit einbinden“, erklärt Umweltdezernent Peter Kiefer. Seinen Worten zufolge seien neben einer Möglichkeit, sich...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt