Gleichstellungsbeauftragte versendet Fragebögen

suedwest-news-aktuell-kaiserslauternKaiserslautern – Der Gleichstellungs-Aktionsplan ist ein bewährtes Instrument, mit dem die Stadt die „Europäische Charta der Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene“ bereits seit einigen Jahren erfolgreich in die Tat umsetzt. Gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung konnten nach dem Beitritt zur Charta im Jahr 2007 bereits zwei Gleichstellungs-Aktionspläne erfolgreich auf den Weg gebracht und evaluiert werden.

Aktuell wird nun der „Dritte Kaiserslauterer Gleichstellungs-Aktionsplan“ aufgebaut, an dem sich im bewährten Stil wieder alle relevanten Akteurinnen und Akteure beteiligen können. Um deren Vorschläge und Ideen einzuholen, und ein Stimmungsbild im Stadtgebiet einzufangen, hat die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Marlene Isenmann-Emser, einen Fragebogen rund ums Thema Gleichstellung aufgesetzt, der in diesen Tagen an viele Einzelpersonen und Institutionen versendet wird, so etwa an Ratsmitglieder, Ortsvorsteher, Vereine oder soziale Einrichtungen.

Wer sich gerne beteiligen möchte und keinen Fragebogen erhalten hat, kann sich gerne jederzeit an Frau Isenmann-Emser wenden. Sie bittet um Zusendung der Bögen bis zum 14. Februar 2017.

Kontakt
Marlene Isenmann-Emser
Willy-Brandt-Platz 1
67653 Kaiserslautern
Telefon: 0631 365 2350
Telefax: 0631 365 2339
marlene.isenmann-emser@kaiserslautern.de

***
Text: Matthias Thomas – Pressestelle der Stadt Kaiserslautern

Das könnte was für Sie sein ...

Kaiserslautern - Dritter Gleichstellungs-Aktionsplan in Vorbereitunghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Kaiserslautern-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Kaiserslautern--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellGesellschaftKaiserslauternRheinland-PfalzThemen und Tipps A - R16.01.2017,Aktuell,Dritter Gleichstellungs-Aktionsplan in Vorbereitung,Gesellschaft,Kaiserslautern,Lokales,Nachrichten,NewsGleichstellungsbeauftragte versendet Fragebögen Kaiserslautern - Der Gleichstellungs-Aktionsplan ist ein bewährtes Instrument, mit dem die Stadt die „Europäische Charta der Gleichstellung von Frauen und Männern auf lokaler Ebene“ bereits seit einigen Jahren erfolgreich in die Tat umsetzt. Gemeinsam mit vielen Bürgerinnen und Bürgern der Stadt sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt