Kaiserslautern – Endstation Baum: Mit Auto in der Brandenburger Straße überschlagen

vu191217kl01

Gegen 6.45 Uhr krachte eine Autofahrerin am Dienstagmorgen gegen einen Baum in der Brandenburger Straße- Foto: Polizei

Kaiserslautern – Eine 65-Jährige ist am Dienstagmorgen mit ihrem Auto in der Brandenburger Straße gegen einen Baum gekracht und hat sich mit ihrem Wagen überschlagen.

Die Fahrerin fuhr gegen 6:45 Uhr stadteinwärts und kam vermutlich aus Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab. Sie krachte mit ihrem Wagen gegen einen Baum und das Auto überschlug sich.

Mit leichten Verletzungen wurde die 65-Jährige aus dem Fahrzeug gerettet und ins Krankenhaus gebracht. An ihrem Wagen entstand nach polizeilichen Schätzungen ein Schaden von etwa 8.000 Euro.

Die Beamten gehen von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus. Das Auto wurde abgeschleppt. Die Brandenburger Straße war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und während der Unfallaufnahme etwa eine Stunde lang in beide Richtungen gesperrt.

Die Polizei leitete den Verkehr stadteinwärts über die Pariser Straße und den Rauschenweg beziehungsweise stadtauswärts über die Hohenecker Straße und den Rauschenweg ab.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

 

Kommentare sind geschlossen.