es-kracht-auf-der-kreuzungKaiserslautern – Auf der Kreuzung vor dem Polizeipräsidium hat es in der Nacht zu Freitag gekracht. Gegen 3.40 Uhr prallten im Kreuzungsbereich der Eisenbahn- und Logenstraße ein VW Caddy und ein Mazda 5 zusammen. Unfallursache war vermutlich, dass der Mazda-Fahrer das Rotlicht der Ampel missachtete.

Nach den bisherigen Ermittlungen kam der 42-jährige Fahrer mit seinem 5er Mazda aus der Logenstraße und wollte in Richtung Barbarossastraße weiterfahren. Dabei kreuzte er jedoch den Weg des VW Caddy, der auf der Eisenbahnstraße fuhr und aus Richtung Zollamtstraße kam.

Es kam zur Kollision, bei der beide Fahrzeuge so stark beschädigt wurden, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Ersten Einschätzungen zufolge dürfte an beiden Wagen Totalschaden entstanden sein. Sie mussten abgeschleppt werden.

Verletzt wurde zum Glück niemand. Im Pkw befanden sich zum Unfallzeitpunkt drei Insassen, im VW Caddy zwei.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/es-kracht-auf-der-kreuzung.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/09/es-kracht-auf-der-kreuzung-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKaiserslauternPolizeiRheinland-Pfalz15.09.2017,Aktuell,Es kracht auf der Kreuzung,Kaiserslautern,Nachrichten,News,PolizeiKaiserslautern - Auf der Kreuzung vor dem Polizeipräsidium hat es in der Nacht zu Freitag gekracht. Gegen 3.40 Uhr prallten im Kreuzungsbereich der Eisenbahn- und Logenstraße ein VW Caddy und ein Mazda 5 zusammen. Unfallursache war vermutlich, dass der Mazda-Fahrer das Rotlicht der Ampel missachtete.Nach den bisherigen Ermittlungen kam...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt