• Handytaschen-Gigant-Shop

Kaiserslautern – Freiwillige vor! Volunteers für Kaiserslauterer Events gesucht

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Rote T-Shirts, rechteckige Volunteer-Umhänger mit roten Schlüsselbändern, bei jeder Auskunft ein freundliches Lächeln auf den Lippen: Wer erinnert sich nicht an die omnipräsenten freiwilligen Helferlein, die Besuchern der Fußballweltmeisterschaftsspiele 2006 in Kaiserslautern bei den verschiedensten Fragestellungen zu Hilfe kamen.

„Die Kaiserslauterer Volunteers haben das positive, gastfreundliche Image unserer Stadt bei den Großevents der vergangenen Jahrzehnte entscheidend mitgeprägt“, lobt Oberbürgermeister Klaus Weichel das bisherige Engagement der Freiwilligen-Gemeinschaft. Ohne den ehrenamtlichen Einsatz vieler Kaiserslauterer seien solche Veranstaltungen nicht denkbar, betont das Stadtoberhaupt.

Und da es in Kaiserslautern auch ohne Fußball-Weltmeisterschaft nicht langweilig wird, sucht das Büro für Veranstaltungen regelmäßig Volunteers, die sich bei den vielfältigen Events und Aktivitäten in und um Kaiserslautern ehrenamtlich einbringen möchten. „Wir freuen uns über jeden Bürger und jede Bürgerin, die sich für unsere Stadt engagieren möchte, betont auch der Leiter des städtischen Veranstaltungsbüros, Alexander Heß. „Ob längerfristig oder nur bei einzelnen Events – Ihr Einsatz ist uns jederzeit herzlich willkommen“, fügt er weiter an.

Zu den Aufgaben der Volunteers gehören unter anderem die Betreuung verschiedener Künstlergruppen, das Verteilen von Flyern und Luftballons oder die Beratung von Passanten an innerstädtischen Infopoints bei Veranstaltungen verschiedenster Art. Außerdem werden immer wieder Helferinnen und Helfer für den Auf- und Abbau von Equipment gesucht. Bei Großveranstaltungen wie dem Firmenlauf Pfalz, dem Theaterfestival „ALLES MUSS RAUS!“ oder den Kaiserslautern Classics seien immer rund 5-20 Volunteers im Einsatz, erläutert Alexander Heß.

Auch an der erfolgreichen Durchführung von Aktionstagen wie „Lautern blüht auf“ oder dem Firmenlauf seien freiwillige Helferinnen und Helfer maßgeblich beteiligt. Besondere fachliche Kenntnisse sind für solche Engagements nicht erforderlich, nur das Mindestalter ist festgelegt: Ein Volunteer muss mindestens 16 Jahre alt sein. Entscheidend ist vor allem ein freundliches Auftreten, der Spaß an Teamwork und die Freude an den Veranstaltungen selbst.

Wer Interesse hat, sich dem Volunteer-Team der Stadt Kaiserslautern anzuschließen und weitere Informationen erhalten möchte, darf sich gerne bei Maria Fechter, Projektbüro für städtische Veranstaltungen, melden. E-Mail: maria.fechter@kaiserslautern.de. Telefon: 0631 365-3422.

***
– Pressestelle der Stadt

 

 

Kommentare sind geschlossen.