Kaiserslautern – Friedlicher Fußballabend: Polizeibilanz zum Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen den SV Sandhausen

Polizei Kaiserslautern und der 1.FC - Ein tolles Team -

Grafik: Polizei

Kaiserslautern – Die Fußballpartie 1. FC Kaiserslautern gegen den SV Sandhausen am Freitagabend verlief aus polizeilicher Sicht ohne Zwischenfälle.

Etwa 19.500 Zuschauer verfolgten das Spiel auf dem Betzenberg. Rund 350 Anhänger des SV Sandhausen begleiteten ihre Mannschaft in die Westpfalz.

Die Polizei sorgte für eine störungsfreie An- und Abreise aller Fans. Lediglich aufgrund eines Verkehrsunfalls in der Mainzer Straße in Kaiserslautern kam es vor dem Spiel zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Aus polizeilicher Sicht handelte es sich um einen ruhigen Einsatz. Zu nennenswerten Vorkommnissen kam es nicht. Auch der 1. FC Kaiserslautern konnte einen Erfolg verbuchen.

Die Roten Teufel siegten mit 3:0 Toren und schickten den SV Sandhausen mit einer Niederlage nach Hause.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!