Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Leichtsinnig und unachtsam hat sich ein Fußgänger am Donnerstagmittag in der Pariser Straße verhalten. Weil er zwischen zwei Fahrzeugen hindurch auf die Straße lief und nicht auf den Durchgangsverkehr achtete, wurde der 29-Jährige von einem Auto erfasst und verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann kurz nach 13 Uhr die Pariser Straße an der Einmündung Kupferstraße zu Fuß überqueren. Dafür lief er zwischen zwei Stadtbussen hindurch und betrat die Fahrbahn, ohne sich um den fließenden Verkehr zu kümmern.

Eine 24-jährige Auto-Fahrerin, die mit ihrem Honda Jazz stadtauswärts fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Fußgänger. Der 29-Jährige wurde beim Aufprall zum Glück „nur“ leicht verletzt.

Er lehnte die Verständigung eines Rettungswagens ab.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Kaiserslautern-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/04/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Kaiserslautern--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKaiserslauternPolizeiRheinland-Pfalz08.04.2017,Aktuell,in der Pariser Straße,Kaiserslautern,Leichtsinniger Fußgänger,Nachrichten,News,Polizei,zieht sich Verletzungen zuKaiserslautern - Leichtsinnig und unachtsam hat sich ein Fußgänger am Donnerstagmittag in der Pariser Straße verhalten. Weil er zwischen zwei Fahrzeugen hindurch auf die Straße lief und nicht auf den Durchgangsverkehr achtete, wurde der 29-Jährige von einem Auto erfasst und verletzt.Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann kurz nach...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt