Kaiserslautern – Projekt ‚Schulgarten‘ des Ökologieprogramms startet: IGS Goetheschule bekommt dank Spendenaktion der Firma Globus ein Feuchtbiotop

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Dank einer Spende der Firma Globus in Höhe von 1.000 Euro kann das Ökologieprogramm der Stadt Kaiserslautern mit dem Projekt ‚Schulgarten‘ starten. Der Beigeordnete Joachim Färber nahm, gemeinsam mit dem Referatsleiter des Referates Soziales, Christian Littek, die Spende entgegen und freute sich, den Startschuss für das neue Projekt geben zu können.

„Wir freuen uns, dass Globus uns mit einer Kuchenverkaufsaktion bei diesem tollen Projekt unterstützt und wir nun mit dem ersten Schulgarten starten können“, so Färber. Die Integrierte Gesamtschule Goetheschule bekommt von Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Ökologieprogramms nun ein neues Feuchtbiotop gebaut.

„Im Rahmen dieses Projektes werden Schulgärten reaktiviert oder aufgewertet“, berichtet Doris Preuninger, Leiterin des Ökologieprogramms. Es werden beispielsweise Nistmöglichkeiten für Wildbienen errichtet oder Hochbeete gebaut. Die Maßnahme für Menschen mit Hartz-IV-Bezug werde vom Jobcenter gefördert, allerdings müssen auch Materialien zum Bau und zur Bepflanzung angeschafft werden. „Das konnten wir nun dank der Spende der Firma Globus machen und freuen uns, das Projekt Feuchtbiotop für die IGS Goetheschule nun realisieren zu können“, so Preuninger weiter.

Das Ökologieprogramm der Stadt Kaiserslautern ist eine Initiative, um Langzeitarbeitslose in gemeinnützigen Arbeitsfeldern zu beschäftigen und damit den öffentlichen Interessen zu dienen. Der Name „Ökologieprogramm“ ist dabei zugleich auch eine programmatische Aussage, die einen Hinweis auf die Arbeitsschwerpunkte gab, nämlich die Ausrichtung auf Natur und Umwelt, deren Betreuung, Entwicklung, Bewahrung, Erhaltung und Pflege.

*****************************************************************
STADTVERWALTUNG KAISERSLAUTERN
Stabsstelle I.0 – Büro des Oberbürgermeisters
– Pressesprecherin – Schwerpunkt Dezernat III
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

 

Kommentare sind geschlossen.