Kaiserslautern – Selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss – Alles für den letzten Weg

Vorsorge-und Bestattertag im Ruheforst am 22. September.

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Am 22. September 2018 findet von 13:00 bis 17:00 Uhr ein Vorsorge- und Bestattertag im Ruheforst in Kaiserslautern statt. Schirmherr der Veranstaltung mit dem Titel ‚Selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss – Alles für den letzten Weg‘ ist der Beigeordnete und Grünflächendezernent Peter Kiefer.

„Seit 2012 besteht der Bestattungswald RuheForst Kaiserslautern, der nicht nur bei Lauterer Bürgern gut etabliert ist, sondern sich auch bei Menschen aus dem Umkreis großer Beliebtheit erfreut“, so Kiefer. Aufgrund der großen Resonanz wurde der Vorsorge- und Bestattertag organisiert, bei dem Interessierte die Möglichkeit haben, sich in dieser Naturkulisse rund um das Thema Vorsorge zu informieren und sich mit dem auseinander zu setzen, was nach ihrem Leben passieren soll.

Die Besucherinnen und Besucher erhalten ein informatives Angebot aus Vorführungen, Messeständen und Informationen, die für ein selbstbestimmtes Leben bis zum Schluss notwendig sind.

*****************************************************************
STADTVERWALTUNG KAISERSLAUTERN
Stabsstelle I.0 – Büro des Oberbürgermeisters
– Pressesprecherin – Schwerpunkt Dezernat III
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

 

Kommentare sind geschlossen.