suedwest-news-aktuell-kaiserslauternKaiserslautern – Ein weiterer Fall des sogenannten Enkeltricks ist am Mittwoch bei der Polizei bekannt geworden – der Anruf erfolgte aber bereits am Montag.

An diesem Tag hatte eine unbekannte Frau mehrfach telefonisch mit älteren Leuten Kontakt aufgenommen und sich als Nichte oder Enkelin aufgegeben. Bei der 82 Jahre alten Frau rief die Unbekannte gegen 12.30 Uhr an und gab sich als Freundin des Enkels aus.

Sie gab an, dass sie dringend 4.000 Euro zum Erwerb einer Eigentumswohnung brauche. Die Seniorin schaltete das Telefon auf Lautsprecher und zudem klinkte sich ihr Mann ins Gespräch ein.

Er hielt der Anruferin vor, dass sie nicht die Freundin des Enkels sei.

Die Unbekannte beendete daraufhin das Gespräch.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

Kaiserslautern - Seniorin fällt nicht auf Enkeltrick reinhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Kaiserslautern-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/11/Südwest-News-Aktuell-Kaiserslautern--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKaiserslauternPolizeiRheinland-Pfalz15.12.2016,Aktuell,Kaiserslautern,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Seniorin fällt nicht auf Enkeltrick reinKaiserslautern - Ein weiterer Fall des sogenannten Enkeltricks ist am Mittwoch bei der Polizei bekannt geworden - der Anruf erfolgte aber bereits am Montag.An diesem Tag hatte eine unbekannte Frau mehrfach telefonisch mit älteren Leuten Kontakt aufgenommen und sich als Nichte oder Enkelin aufgegeben. Bei der 82 Jahre alten...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt