Kaiserslautern – Stippvisite in der neuen Stadtmitte: Innenminister Lewentz besucht Kaiserslautern

Übergabe von vier Förderbescheiden

Besuch_Lewentz_Kaiserpfalz_170901

Innenminister Lewentz besucht Kaiserslautern – Foto: Stadt Kaiserslautern

Kaiserslautern – Anlässlich der Übergabe von gleich vier Förderbescheiden aus der Städtebauförderung besuchte heute Innenminister Roger Lewentz Kaiserslautern. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Klaus Weichel und weiteren Vertretern aus Politik und Verwaltung ging es auf einen kleinen Rundgang durch die Innenstadt, währenddessen der Minister Informationen zu baulichen und finanziellen Aspekten des Stadtumbaugebiets „Aktives Stadtzentrum“ erhielt.

Der rund einstündige Rundgang begann an der Kaiserpfalz, wo Klaus Meckler (Architekt und Bauleiter der Maßnahme) über die Freilegung und Sicherung des Baudenkmals referierte, und führte sodann über die Einkaufsgalerie und die Fackelstraße zum Schillerplatz und von dort, am Eingang zu den Unterirdischen Gängen vorbei, zurück ans Rathaus.

Mit dabei hatte der Minister gleich vier Förderbescheide über zusammengerechnet 4,65 Millionen Euro. Aus dem Programm „Soziale Stadt“ fließen 600.000 Euro ins Fördergebiet Kaiserslautern Innenstadt West sowie 700.000 Euro ins Fördergebiet Kaiserslautern Ost (Grübentälchen). 950.000 Euro fließen ins Gebiet Aktive Innenstadt (Programm: Aktive Stadtzentren), ins Gebiet Kaiserslautern West (ehem. Pfaff-Gelände) 2,4 Millionen Euro.

***
Urheber: Pressestelle der Stadt Kaiserslautern

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!