Kaiserslautern – Taschen gefüllt: Polizeibeamte ertappen Ladendiebe auf frischer Tat

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Ein Sondereinsatz der Polizeiinspektion Kaiserslautern 2 hat am Donnerstag zur Festnahme zweier Ladendiebe geführt.

Mehrere Polizeibeamte waren an dem Tag in ziviler Kleidung über mehrere Stunden im Bereich der Innenstadt eingesetzt. Es wurden mehrere Personenkontrollen durchgeführt und verstärkt auf Ladendiebe geachtet.

Gegen 14:00 Uhr gelang es den Beamten in einem Einkaufszentrum in der Innenstadt zwei verdächtige Frauen ins Visier zu nehmen und zu beobachten. Die beiden Frauen im Alter von 24 und 57 Jahren begaben sich schließlich in ein Geschäft mit hochwertiger Herrenmode, um sich dort „die Taschen voll zu machen“.

Dabei hatten sie die Rechnung ohne die Polizeibeamten gemacht, welche die gesamte Tatausführung beobachtet hatten. Die beiden Frauen wurden nach Verlassen des Geschäftes kontrolliert und durchsucht. Wie sich herausstellte waren diese bereits polizeibekannt.

Das Diebesgut im Wert von mehreren hundert Euro konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Die Angestellten des Geschäftes hatten von dem Diebstahl nichts mitbekommen. Für die weiteren polizeilichen Maßnahmen mussten die beiden Langfinger mit zur Dienststelle kommen.

Die Ermittlungen dauern an.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!