Karlsruhe – Exhibitionist belästigt Frauen in Durlach

Aktuelle Polizei-Meldung -Karlsruhe (BW) – In schamverletzender Weise verhielt sich am Montagabend in Karlsruhe-Durlach ein unbekannter Mann gegenüber einer 34-jährigen Frau und deren 14-jährigen Tochter.

Die beiden Geschädigten warteten kurz vor 21:00 Uhr an der Bushaltestelle Schlossplatz, um mit dem Bus in Richtung Karlsruhe zu fahren. Von hinten näherte sich plötzlich ein Mann, der ihnen, als sie sich zu ihm umdrehten, sein erigiertes Geschlechtsteil zeigte und daran manipulierte.

Die Frauen flüchteten daraufhin auf die andere Straßenseite, wohin ihnen der Unbekannte jedoch folgte. Sogar als die Geschädigten in den einfahrenden Bus eingestiegen waren, folgte er dem Bus offenbar zu Fuß, denn er setzte seine Handlungen plötzlich vor ihrem Busfenster fort, als der Bus wegen eines Fahrerwechsels einige Zeit an der Endhaltestelle Durlach stand.

Erst als sich schließlich der zweite Busfahrer näherte, entfernte sich der Unbekannte zügig in Richtung Alte Weingartner Straße.

Die Frauen beschrieben den unbekannten Mann als etwa 50 Jahre alt, mit einer dicklichen, stabilen Figur. Er trug eine dunkle Strickwollmütze, eine braune oder grüne Jacke mit auffallenden silbernen Knöpfen am Reißverschluss und eine blaue Jeans.

Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0721/939-5555 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Karlsruhe

 

 

Kommentare sind geschlossen.