Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -Kirchberg im Hunsrück – Am Mittwoch den 08.11.2017 kam es gg. 08.40 Uhr auf der K 3 zwischen Kirchberg und Simmern, im Bereich der beiden Abfahrten nach Rödern, zu einem gefährlichen Überholmanöver im Begegnungsverkehr.

Hierbei wurde eine Verkehrsteilnehmerin in ihrem weißen 3er BMW mit SIM-Kennzeichen nicht unerheblich gefährdet, da diese durch den entgegenkommenden Überholer gezwungen wurde auszuweichen und in ein angrenzendes Feld zu fahren.

Nur so konnte durch sie ein direkter Zusammenstoß vermieden werden. Zu dem verursachenden PKW ist bisher lediglich bekannt, dass es sich um ein dunkles Opel Coupe gehandelt hat.

Gesucht werden jetzt mögliche Augenzeugen des Vorfalles; insbesondere werden auch die beiden dem Opel vorausfahrenden Fahrzeugführer gesucht, die zeitgleich von diesem überholt wurden.

OTS: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Rheinland-Pfalz-Polizei--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinPolizeiRheinland-Pfalz09.11.2017,auf der K 3 gesucht,Kirchberg im Hunsrück,Lokales,Nachrichten,News,Polizei,Zeugen nach StraßenverkehrsgefährdungKirchberg im Hunsrück - Am Mittwoch den 08.11.2017 kam es gg. 08.40 Uhr auf der K 3 zwischen Kirchberg und Simmern, im Bereich der beiden Abfahrten nach Rödern, zu einem gefährlichen Überholmanöver im Begegnungsverkehr.Hierbei wurde eine Verkehrsteilnehmerin in ihrem weißen 3er BMW mit SIM-Kennzeichen nicht unerheblich gefährdet, da diese...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt