Kirchheimbolanden – Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der L 398

Aktuelle Polizei-Meldung -Kirchheimbolanden – Am Freitag, den 19.10.2018 um 18.39 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 398 zwischen Kirchheimbolanden und Dannenfels.

Das unfallverursachende Fahrzeug, ein PKW, kam aus Fahrtrichtung Dannenfels und fuhr in Richtung Kirchheimbolanden. Die Fahrzeugführerin kam in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Sie geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen die Leitplanke.

Ein entgegenkommender PKW konnte einen Zusammenstoß mit dem verunfallten PKW nicht verhindern und kollidierte mit diesem. Hierdurch wurden die Insassen des unfallverursachenden schwer verletzt. Die Fahrzeugführerin des unfallbeteiligten Fahrzeugs wurde leicht verletzt.

Die verletzten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Durch den Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen Totalschaden. Die Fahrbahn musste komplett gesperrt werden. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt und ein Unfallgutachter kam vor Ort.

Sämtliche Feuerwehren der VG Kirchheimbolanden waren im Einsatz.

OTS: Polizeidirektion Worms

 

Kommentare sind geschlossen.