Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -Koblenz – „Zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge gilt es, für ein geeintes Europa der 27 eine Vision für die Zukunft zu entwickeln. In diesen Zeiten sind Führungsstärke, Einheit und gemeinsamer Wille gefragt“,

Dies sagte Jean-Claude Juncker mit Blick auf das Jubiläum am 25. März. Um die Diskussion anzustoßen, legte die Europäische Kommission ein so genanntes Weißbuch vor, in dem fünf Szenarien für den künftigen Kurs der EU und ihre Folgen durchgespielt werden.

Denn angesichts Globalisierung, neuer Technologien, Kriegen und Konflikten in der Welt, zunehmenden Populismus und des Austritts des Vereinigten Königreiches muss die EU entscheiden, welchen Kurs sie künftig einschlagen will und wie sie ihre Rolle auf der Weltbühne sieht.

Zunächst vermittelt in einer live kommentierten Zeitreise auf Großbildleinwand der renommierte Politologe und Produzent Ingo Espenschied auf anschauliche und spannende Art und Weise die Entstehungsgeschichte Europas und die wechselhafte Entwicklung über die letzten sechs Jahrzehnte.

Anschließend wollen wir die fünf Juncker-Szenarien auf dem Podium zur Diskussion stellen und eine Ausblick auf die Entwicklung Europas wagen.

Gerne können auch Sie sich an der Diskussion beteiligen.

60 Jahre Römische Verträge – hat dieses Europa eine Zukunft?

18.00 Multimediale Live-Dokumentation auf Großbildleinwand

60 Jahre Römische Verträge – 60 Jahre Europa – eine Bilanz

Ingo Espenschied, Politologe und Produzent

19.00 Podiumsdiskussion: Europa im Jahr 2025

Die fünf Szenarien der Europäischen Kommission – auf welches könnten wir uns verständigen?

Sandra Fiene, Europäische Kommission, Regionalvertretung Bonn, Presse und Kommunikation

Heinz-Wilhelm Schaumann, Mitglied des Präsidiums der Europa-Union Deutschland, Dozent für Internationale und Europäische Studien an der Hochschule Koblenz RheinAhrCampus

Moderation: Ingo Espenschied

Dienstag, 04. April 2017
18.00- 20.00 Uhr
Rathaussaal Koblenz
Jesuitenplatz
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei!

***
Text: Stadt Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Koblenz - 60 Jahre Römische Verträge: Europe Direct Koblenz und der Freundeskreis Koblenz-Novara laden herzlich ein, das 60-jährige Jubiläum der Römischen Verträge gemeinsam zu begehenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-News-RLP-Koblenz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-News-RLP-Koblenz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsKoblenzRheinland-Pfalz30.03.2017,60 Jahre Römische Verträge,das 60-jährige Jubiläum,der Römischen Verträge gemeinsam zu begehen,Europe Direct Koblenz und der Freundeskreis Koblenz-Novara,Koblenz,laden herzlich ein,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,NewsKoblenz - „Zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge gilt es, für ein geeintes Europa der 27 eine Vision für die Zukunft zu entwickeln. In diesen Zeiten sind Führungsstärke, Einheit und gemeinsamer Wille gefragt“,Dies sagte Jean-Claude Juncker mit Blick auf das Jubiläum am 25. März. Um die Diskussion anzustoßen, legte...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt