Erstellt durch: | 25. April 2017

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Koblenz -Koblenz – Am Montag, 24.04.2017, 16.00 Uhr, wurde der Koblenzer Polizei ein Pkw-Aufbruch auf dem Metro-Parkplatz in Koblenz gemeldet.

Der Zeuge schaute zufällig aus einem Fenster im Obergeschoss des Kaufhauses und sah, wie sich ein Mann an seinem Auto zu schaffen machte. Die Fahrertür des zuvor verschlossenen Pkw stand offen.

Er lief zu seinem Fahrzeug und folgte dem „Täter“ der sofort die Flucht antrat. In Höhe des nahegelegenen Gartencenters holte er den Mann ein. Nach kurzen Disput händigte der Täter eine Sonnenbrille aus, die dieser zuvor aus dem Auto gestohlen hatte.

Anschließend setzte dieser seine Flucht erfolgreich in Richtung eines Lebensmitteldiscounters fort.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ende 20, etwa 170 cm groß, kräftige Statur, kurze schwarze Haare, trug eine graue Jogginghose sowie ein weißes T-Shirt, unbekannte ausländische Nationalität.

Zeugenhinweise bitte an die Polizei Koblenz, Telefon: 0261-1031.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!