Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -Koblenz – Die Stadt Koblenz lädt alle Interessierten zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung zu den Planungen des Bebauungsplans 65a („Quartiersentwicklung Rauental/Goldgrube, Bahnhaltepunkt Verwaltungszentrum II“) für Donnerstag, 30.03.2017, 18.00 Uhr, in die Berufsbildende Schule Technik, Beatusstraße 143-147, ein.

Der Geltungsbereich des rund 3,3 ha großen Gebietes umfasst Teile eines brachliegenden Eisenbahngeländes sowie im Betrieb befindliche Gleisbereiche. Die Entwicklung erfolgt auf Flächen im Eigentum privater Firmen (ALDI) und der Bahn.

Im Rahmen des Bebauungsplans soll ein Mischgebiet entwickelt werden, das neben einem Drogeriemarkt auch Wohnnutzungen, Handwerksbetriebe, Einzelhandel, Geschäfte und Büronutzungen, Hotels, Gaststätten etc. ermöglicht. Damit kann in innerstädtischer Lage ein attraktiver Wohn- und Arbeitsstandort geschaffen werden.

Teilflächen des Geltungsbereichs sind noch als Bahnanlagen gewidmet. Daher kann der Bebauungsplan im Bereich der noch gewidmeten Flächen derzeit nicht zur Rechtskraft geführt werden.

***
Text: Stadt Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Koblenz - Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplanhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-News-RLP-Koblenz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-News-RLP-Koblenz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinEventsKoblenzRheinland-Pfalz24.03.2017,Bürgerbeteiligung zum Bebauungsplan,Koblenz,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,TermineKoblenz - Die Stadt Koblenz lädt alle Interessierten zur frühzeitigen Bürgerbeteiligung zu den Planungen des Bebauungsplans 65a („Quartiersentwicklung Rauental/Goldgrube, Bahnhaltepunkt Verwaltungszentrum II“) für Donnerstag, 30.03.2017, 18.00 Uhr, in die Berufsbildende Schule Technik, Beatusstraße 143-147, ein.Der Geltungsbereich des rund 3,3 ha großen Gebietes umfasst Teile eines brachliegenden Eisenbahngeländes sowie im...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt