Koblenz – Bürgerworkshop zum Projekt „Großfestung Koblenz“

suedwest-news-aktuell-koblenzKoblenz – Der Eigenbetrieb Grünflächen- und Bestattungswesen lädt in Kooperation mit den Freunden der Bundesgartenschau 2011 e.V. alle interessierten Bürger zur Teilnahme an einem Workshop zum Projekt „Großfestung Koblenz“ ein für Samstag, 12. November um 11.00 Uhr oder 14.00 Uhr in den Historischen Rathaussaal.

Das Förderprojekt „Großfestung Koblenz“ soll die bis heute erhaltenen Festungsteile der preußischen Großfestungsanlage Fort Asterstein, Fort Konstantin und Feste Kaiser Franz wieder miteinander vernetzen. Dabei sollen historische Blick- und Wegebeziehungen wiederhergestellt und die umgebenden Flächen und Grünanlagen attraktiv gestaltet werden.

Das historische Potential der Großfestung soll für die Bürgerinnen und Bürger neu erschlossen, zugänglich und erlebbar gemacht werden. Die Ergebnisse dieses Workshops fließen in die weiteren Planungen zur Gestaltung der Großfestung Koblenz ein.

Die Veranstaltung wird von Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig eröffnet. Um 11.45 Uhr wird Baudezernent Bert Flöck in das Thema einführen. Anschließend sollen die Bürgerinnen und Bürger aktiv an dem Projekt teilnehmen und ihr Wissen sowie ihre Ideen einbringen und so direkten Einfluss auf die spätere Gestaltung der einzelnen Festungsteile sowie ihrer Umgebung zu nehmen.

Für Interessierte, die um 11.00 Uhr nicht teilnehmen konnten, wird der Termin um 14.00 Uhr angeboten.

***
Text: Stadt Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!