Koblenz – „Café der Religionen“ am 30.10.2018 im Historischen Rathaussaal „Wo ist Heimat?“

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Heimat- kaum ein Begriff löst so viele Gedanken und Gefühle aus. Und wir sind damit mitten im Leben: als Eingeborene, Zugezogene, Heimisch-Gewordene, Fremd-Gebliebene.

Es geht um unser Alltagsleben, aber auch um unseren Glauben. Angeregt durch Statements verschiedener Religionen will man miteinander ins Gespräch kommen, musikalisch begleitet von Mitgliedern der Gruppe „Tonspuren“.

Die Weitergabe religiöser Traditionen und die Vermittlung religiöser Identität an die nächste Generation werden in allen Religionen und Konfessionen als ein wichtiges Ziel betrachtet. Das Verständnis für andere Religionen und der interreligiöse Austausch spielen in unserer Gesellschaft eine immer wichtiger werdende Rolle.

Das „Café der Religionen“ als Veranstaltung des interreligiösen Dialogs hat sich zu einer festen Veranstaltung im Rahmen der „Interkulturellen Wochen“ in Koblenz entwickelt.

Der Beauftragte für das Christlich-Islamische Gespräch des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz, religiöse Gemeinschaften in Koblenz, die Integrationsbeauftragte der Stadtverwaltung und der Beirat für Migration und Integration laden am 30.10.18, 17:30 Uhr, ins Koblenzer Rathaus, Willi-Hörter-Platz 1, ein.

***
Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.