kinderkarneval_stb100217
Begrüßt durch Bibliotheksleiterin Susanne Ott (rechts) besuchten Prinz Christian und Confluentia Kathi mitsamt Gefolge die kleinen Gäste des Kinderkarnevals in der StadtBibliothek Koblenz. – Foto: Stadt Koblenz

Koblenz – Kinderkarnevalsfest: Schon seit vielen Jahren wird in der Karnevalszeit eine Vorlese- und Kreativstunde in der StadtBibliothek von den Rhenser Möhnen vom Scharfen Turm begleitet. Begeistert wurden die närrischen Weiber um ihre Vorsitzende Uschi Rosenbach vor wenigen Tagen in der StadtBibliothek von vielen fantasievoll kostümierten Kindern und ihren Eltern und Freunden erwartet.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war der Besuch der Kowelenzer Tollitäten. Prinz Christian, dat Schängelche vom Musselstrand und seine reizende Confluentia Kathi kamen mit Gefolge und Begleitung durch die KKG Rot-Weiß-Grün Kowelenzer Schängelcher in die StadtBibliothek im Forum Confluentes. Sie wurden von allen Kindern und der Bibliotheksdirektorin Susanne Ott mit lautem „Kowelenz Olau“ begrüßt.

Die Tollitäten hatten ihr Mottolied „Narrenland in Schängelhand“, jede Menge Kekse und Autogramme für den Nachwuchs mitgebracht und stellten sich sogar als Vorleser zur Verfügung. Das Gedicht vom Schneemann Fridolin wurde von beiden so lebendig vorgetragen, dass man sie jederzeit als Vertretung für die Vorlesestunde engagieren könnte.

Aber schließlich hat die Confluentia als Kind schon selbst den Vorlesestunden mit Ada Fürstenau in der Kinderbücherei gelauscht, wie sie ihrem Publikum verriet. Als Dank für ihr Kommen wurden den närrischen Regenten unter anderem Bibliotheksausweise überreicht, um auch für die Zeit nach der anstrengenden Session gerüstet zu sein. In der StadtBibliothek stehen schließlich genügend Medien zum Entspannen und Regenerieren zur Verfügung.

Doch das Besondere an diesem Nachmittag war, dass die Kowelenzer Tollitäten sich für die Kinder extra viel Zeit genommen hatten und auch im Anschluss an ihren Auftritt noch kräftig mitfeierten. Denn dann übernahmen wieder die jecken Rhenser Möhnen mit ihrer Lesenärrin Henriette Vogt das bewährte Kommando.

Die geheimnisvolle Lesehexe Ada Fürstenau las allen aufmerksam lauschenden jungen Zuhörerinnen und Zuhörern eine lustige Geschichte vom Paradiesvogel vor. Anschließend wurde zur Auflockerung gemeinsam mit dem Prinzenpaar von Groß und Klein ein Lied gesungen und getanzt.

Zuletzt lud das Bibliotheksteam um Melanie Spieker noch zum Basteln von Vogelorden mit Henriette Vogt oder zum Malen von Karnevalsbildern ein. Alle Kinder erhielten zudem ein kleines Büchlein als Erinnerung an diesen gelungenen Nachmittag.

Fazit: Es war ein tolles Karnevalsfest für alle Kinder!

***
Text: Stadt Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Koblenz - Das war toll: Kunterbuntes Kinderkarnevalsfest in der StadtBibliothekhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/kinderkarneval_stb.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/02/kinderkarneval_stb-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellKinder und JugendKoblenzRheinland-PfalzThemen und Tipps A - R10.02.2017,Aktuell,in der StadtBibliothek,Koblenz,Kunterbuntes Kinderkarnevalsfest,Mittelrhein,Nachrichten,News,War das tollKoblenz - Kinderkarnevalsfest: Schon seit vielen Jahren wird in der Karnevalszeit eine Vorlese- und Kreativstunde in der StadtBibliothek von den Rhenser Möhnen vom Scharfen Turm begleitet. Begeistert wurden die närrischen Weiber um ihre Vorsitzende Uschi Rosenbach vor wenigen Tagen in der StadtBibliothek von vielen fantasievoll kostümierten Kindern und ihren...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt