Karneval

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -Koblenz – Durch eindringendes Wasser in Kabelstränge der Telekom sind im vorgenannten Gebieten die Notrufleitungen gestört, sodass eine Umleitung an benachbarte Leitstellen erfolgen musste.

So werden die Notrufe der 110 für Koblenz zur Leitstelle Mainz und die 110 der Untermosel an die Leitstelle Trier umgeleitet.

Die Anrufer müssen daher damit rechnen, dass die annehmenden Polizeibeamten eventuell nicht ortskundig sind und nähere Angaben benötigen.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-in-Rheinland-Pfalz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-in-Rheinland-Pfalz--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKoblenzPolizeiRheinland-Pfalz12.01.2018,Cochem,EILMELDUNG,im Bereich Koblenz,Koblenz,Lokales,Mayen-Koblenz,Nachrichten,News,Notrufe 110 und 112,Polizei,Umleitung an Mainz und Trier,Untermosel gestörtKoblenz - Durch eindringendes Wasser in Kabelstränge der Telekom sind im vorgenannten Gebieten die Notrufleitungen gestört, sodass eine Umleitung an benachbarte Leitstellen erfolgen musste.So werden die Notrufe der 110 für Koblenz zur Leitstelle Mainz und die 110 der Untermosel an die Leitstelle Trier umgeleitet.Die Anrufer müssen daher damit rechnen,...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt