europaflagge_gehisst
Europaflagge am Rathaus gehisst – Foto: Stadt Koblenz

Koblenz – Am 25. März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet. Aus diesem Grund hat Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig (4. v.r.) mit Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein (2. v.l.) am Vortag des Jubiläums am Koblenzer Rathaus eine Europaflagge aufgezogen.

„Wir wollen damit Flagge zeigen für eine Europäische Union, die uns in Europa Stabilität und Frieden gebracht hat“ ist Hofmann-Göttig überzeugt, „gerade in Zeiten, in denen der Europäische Gedanke populistischer Kritik ausgesetzt ist“.

Auf die Idee, die blaue Flagge am Rathaus zu hissen, hat ihn die Grüne Ratsfrau Sylvie Weber (4. v.l.) gebracht. Der Einladung des OB sind die Ratsmitglieder v.l. Andrea Mehlbreuer, Rudolf Kalenberg, Manfred Gniffke, Anne Schumann-Dreyer und Vito Contento gefolgt.

***
Text: Stadt Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Koblenz - Europaflagge am Rathaus gehissthttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/europaflagge_gehisst.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2017/03/europaflagge_gehisst-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellKoblenzRheinland-Pfalz24.03.2017,Aktuell,Europaflagge am Rathaus gehisst,Gesellschaft,Koblenz,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,NewsKoblenz - Am 25. März 1957 wurden die Römischen Verträge unterzeichnet. Aus diesem Grund hat Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig (4. v.r.) mit Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein (2. v.l.) am Vortag des Jubiläums am Koblenzer Rathaus eine Europaflagge aufgezogen.„Wir wollen damit Flagge zeigen für eine Europäische Union, die uns in...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt