Koblenz – Fahrraddiebstähle und Fahrradfund: Auch Kleinkram macht Arbeit!

Hallo Rheinland-Pfalz - Koblenz - Aktuell -Koblenz – Fahrraddiebstahl auf der Burgstraße Im Zeitraum vom Freitag, den 02.09.2016 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr, entwendeten unbekannte Täter ein neuwertiges Fahrrad vor der Gaststätte SK2 in der Burgstraße in Koblenz. Der 33-Jährige Geschädigte hatte das Trekkingrad der Marke Cube mit einem Fahrradschloss angeschlossen. Bei Rückkehr am Abstellort fehlten Fahrrad und Fahrradschloss. Der Gesamtschaden wird auf 650,-EUR geschätzt.

Kinderfahrrad am Löhrrondell entwendet Im Zeitraum vom Freitag, 02.09.2016 20:00 Uhr bis Samstag, dem 03.09.2016, 01:30 Uhr, entwendete ein Unbekannter ein Kinderfahrrad vom Löhrrondell, gegenüber der Bahnhofstraße 1. Das Fahrrad war mit einem Kettenschloss gegen Wegnahme gesichert. Auf welche Weise dieses Schloss „geknackt“ worden ist, ist nicht bekannt. Bei dem entwendeten Fahrrad handelt es sich um ein Kinder-Mountain-Bike der Marke Cube, Typ Aim Disc, Rahmenfarbe: weiß mit schwarzen Applikationen. Der Schaden wird auf 550,-EUR geschätzt.

Fahrraddiebstahl an Schule Tatzeitraum: Donnerstag, 01.09.2016, 07:30 Uhr bis 19:00 Uhr Im oben genannten Tatzeitraum entwendete ein unbekannter Täter ein an einer Schule in der Zwickauer Straße in Koblenz abgestelltes Mountainbike. Das Rad war mit einem Schloss gesichert. Es handelt sich um ein orange-schwarzes Canyon Mountain-Bike mit 29er Felgen. Der Schaden wird auf ca. 750,-EUR beziffert.

Fahrraddiebstahl am Schängel-Center Am Samstag, in der Zeit zwischen 13:00 Uhr und 14:15 Uhr, wurde das Fahrrad einer 23-Jährigen aus Vallendar am Schängel-Center angeschlossen. Bei Rückkehr stellte sie fest, dass ihr Mountain-Bike Scott 80 Scale, weiß, mit Schloss, entwendet wurde. Der Schaden liegt bei 770,-EUR

E-Bike entwendet Am Samstag, den 03.09.2016, bis ca. 18:15 Uhr, wurde von der Hohenfelder Straße ein E-Bike entwendet. Eigentümerin ist eine 68-jährige Koblenzerin. Nähere Angaben zum Fahrrad konnten zum Zeitpunkt der Anzeigenerstattung noch nicht erlangt werden.

Fahrraddiebstahl am Fort Asterstein Anlässlich einer Veranstaltung im Fort Asterstein hat ein 17-Jähriger Besucher sein Fahrrad vor dem Gelände an eine Laterne Angebunden. Am Samstag, den 03.09.2016, gegen 23:50 Uhr, wollte er nach Hause fahren und stellte fest, dass das Fahrrad entwendet wurde. Zum Fahrrad können momentan keine Angaben gemacht werden.

Fahrradfund auf der Karthause Am Samstag, den 03.09.2016, gegen 15:30 Uhr fand ein aufmerksamer Bürger in der Nähe des Bolzplatzes auf der Karthause ein Fahrrad der Marke NSU. Dieses war seitens der Polizei keiner Straftat zuzuordnen. Das Fahrrad wurde sichergestellt, da damit zu rechnen ist, dass sich der Eigentümer noch melden wird.

Fahrraddiebstahl auf Campinganlage Schartwiesenweg Am Samstag, den 03.09.2016 gegen 17:30 Uhr hat ein niederländischer Gast des Campingplatzes mit seinem Mountainbike die sanitären Anlagen zum Duschen aufgesucht. Das Rad stellte er vor dem Duschhaus ab. Nach lediglich 10 Minuten stellte er fest, dass ein Unbekannter sein Rad bereits geklaut hatte. Es handelt sich um ein Mountainbike, 26 Zoll, der Marke GHOST mit schwarzem Rahmen und weißem Schriftzug Ghost.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!