Koblenz – Jetzt noch anmelden: Mit dem Rad nach Daun

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Radsportbegeisterte aus dem Raum Koblenz und Trier treffen sich am Sonntag, 05. August 2018 im Eifelstädtchen Daun. Die Sternfahrt der beiden rheinland-pfälzischen Etappenorte der Deutschland Tour richtet sich an alle Interessierten und Radsportbegeisterten.

Die Online-Anmeldung unter https://www.koblenz.de/freizeit_sport/deutschlandtour_2018_sternfahrt.html steht noch bis kommenden Sonntag, 29. August zur Verfügung. Später angemeldete Radsportler dürfen gern teilnehmen, bekommen aber eventuell keinen Platz im kostenlosen Rückreisebus.
Je nach Anzahl der gemeldeten Radfahrerinnen und Radfahrer werden bis zu drei Leistungsgruppen angeboten. Hierzu sowie zu Start- und Durchgangszeiten werden die angemeldeten Teilnehmer zu einem späteren Zeitpunkt persönlich per E-Mail informiert.

Alle Teilnehmer starten am Sonntag, 05. August auf der Danziger Freiheit, in der Nähe des Kaiser-Wilhelm-Denkmals am Deutschen Eck. Begleitet wird die Sternfahrt von einem Radprofi aus dem Team Lotto Kernhaus, das selbst auch an der Deutschland Tour teilnimmt.

Radsportlern aus dem Umland wird die Möglichkeit geboten, in Münstermaifeld zu den Gruppen hinzuzustoßen. In Kaisersesch werden die Teilnehmenden verpflegt.

Nach landschaftlich reizvollen 90 Radkilometern mit einem durchaus anspruchsvollen Höhenprofil entlang der Mosel, über das Schrumpftal ins Maifeld, vorbei an der Burg Pyrmont und den Maaren der Vulkaneifel werden die Gruppen in Daun eintreffen.

Nach gemütlichem Beisammensein auf der St. Laurentius-Kirmes in Daun gibt es gegen 17:30 Uhr einen kostenlosen Bustransfer ohne Zwischenstopp zurück nach Koblenz zum Deutschen Eck. Ganz Mutigen ist es freigestellt, den Rückweg auch mit dem Rad in Angriff zu nehmen.

Die Teilnahme an der Sternfahrt ist kostenfrei. Änderungen der Streckenführung und Durchgangszeiten vorbehalten. Die Veranstaltung findet nicht bei jeder Witterung statt. Hinweise dazu erhalten die Teilnehmer spätestens bis Freitag, 03. August 2018.

Der Veranstalter behält sich auch vor, mangels Teilnehmern die Veranstaltung abzusagen.Es besteht die Möglichkeit in Daun Duschen zu nutzen. Jeder gemeldete Teilnehmer erhält als Finisher in Daun neben einem Starterbeutel zur Erinnerung an diesen Tag eine Urkunde.

Kurzüberblick zur Streckenführung

Ab Koblenz führt die Strecke entlang der Mosel (B49) über Lay bis nach Alken, wo die Mosel überquert wird. Ab Hatzenport geht es weiter durch das Schrumpftal nach Münstermaifeld. Auf der Höhe fährt das Peloton über Pillig durch das Elztal nach Roes. Von dort geht es nach Brachtendorf, über Zettingen und Hambuch nach Kaisersesch. Vorbei an der „Schönen Aussicht“ weiter nach Leienkaul und Laubach, unter der Autobahn hindurch nach Lirstal. Der weitere Weg führt über Kaperich und Höchstberg am Jungferweiher vorbei nach Ulmen. Die Stadt wird in Richtung Meiserich durchfahren. Nachdem die Autobahn überquert wurde, führt die Strecke nach Steinigen, weiter nach Mehren und Schalkenmehren, um die Maare herum nach Daun. Der Schlussanstieg führt dann hinauf zum Marktplatz.

***
Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.