Koblenz – Kostenlose Energie-Checks der Verbraucherzentrale für Koblenzer Bürgerinnen und Bürger

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Die Energieberatung der Verbraucherzentrale unterstützt Hausbesitzer und Mieter mit vier verschiedenen Energie-Checks beim Energiesparen.

In der Stadt Koblenz erfahren Verbraucherinnen und Verbraucher eine besondere Unterstützung: Die Energie-Checks der Verbraucherzentrale sind dank einer Finanzspritze des Koblenzer Umweltamtes in Höhe von 1000 Euro bis auf weiteres kostenlos. Normalerweise ist ein finanzieller Eigenanteil fällig.

„Die Nutzung der Energieeinsparpotenziale in den privaten Haushalten ist ein wichtiger Baustein für die Erreichung unserer städtischen Klimaschutzziele“, erläutert Dagmar Körner, die städtische Klimaschutzbeauftrage. „Aus diesem Grund freuen wir uns sehr, den Koblenzerinnen und Koblenzern die Checks kostenfrei anbieten zu können“, so die Klimaschutzbeauftragte weiter.

Mieter und Hausbesitzer können einen Basis-, Gebäude-, Heiz- und Solarwärme-Check machen lassen.

Den Basis-Check können sowohl Mieter als auch bei Hausbesitzer durchführen lassen. Ein Energieberater der Verbraucherzentrale kommt ins Haus und nimmt den Energieverbrauch für Strom und Heizung auf. Er überprüft auch, ob Stromfresser vorhanden sind und welche kleineren Maßnahmen, wie Austausch von Fensterdichtungen oder Dämmung von Heizkörpernischen sinnvoll sind.

Im Gebäude-Check für Hausbesitzer ist der Basis-Check bereits enthalten.
Darüber hinaus schaut sich der Berater die Gebäudehülle sowie die Heizungsanlage an. Er prüft darüber hinaus, ob das Gebäude für erneuerbare Energien geeignet ist.

Für alle Verbraucher, die sich in der Vergangenheit bereits Solaranlagen für Warmwasser und zur Heizungsunterstützung auf ihr Dach gesetzt haben, eignet sich der Solarwärme-Check. Bei diesem überprüfen die Verbraucherschützer die Energieausbeute und das Optimierungspotential der Anlagen.

Der vierte kostenlose Energie-Check für alle Bewohner der Stadt Koblenz ist der sogenannte Heiz-Check. Dieser wird im Betrieb der Anlage während der Heizperiode durchgeführt. Die Energie-Experten der Verbraucherzentrale kontrollieren dabei die Effizienz des Heizsystems und geben Tipps zur Optimierung.

Das Bundeswirtschaftsministerium übernimmt einen Großteil der Kosten. Der Eigenanteil von Mietern und Hausbesitzern liegt je nach Energie-Check bei
10 bis 40 Euro. Diesen Eigenanteil übernimmt bis zum 31. August 2019 das Umweltamt der Stadt Koblenz.

Anmeldungen für die Energie-Checks sind bei der Verbraucherzentrale unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 60 75 600 oder bei Dagmar Körner, der Klimaschutzbeauftragten der Stadt Koblenz, unter 0261 / 129 15 34, (umweltamt@stadt.koblenz.de) möglich.

***
Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.