Koblenz – Laute „Gäste“ rufen Polizei auf den Plan

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Koblenz -Koblenz – Partylärm hat die Bewohner eines Hauses im Koblenzer Stadtteil Goldgrube in der Nacht zu gestern, Dienstag, 22.08.2017, um den Schlaf gebracht.

Den hatte ein Bewohner des Hauses schon während der ganzen Nacht wahrgenommen, konnte ihn zunächst jedoch nicht genau lokalisieren. Als der Mitteiler am gestrigen Morgen gegen 07.00 Uhr, das Haus verlassen wollte, konnte er aus einer leerstehenden Wohnung im Parterre Schnarchgeräusche wahrnehmen.

Die betreffende Wohnung sollte jedoch eigentlich derzeit wegen Renovierungsarbeiten leer stehen. Durch eine herbeigerufene Streife der Polizeiinspektion Koblenz 1 wurden in der Wohnung vier Bauarbeiter angetroffen, die eigentlich die Sanierungsarbeiten dort durchführen sollten.

Aufgrund der „Spurenlage“ dürften die vier jedoch unzweifelhaft dort die Nacht hindurch gezecht und anschließend auch in der Wohnung genächtigt haben.

Fall geklärt!

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!