Koblenz – Lesung von Gedichten aus Syrien in der Stadtbibliothek

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Im Rahmen der Lesereise „Poesie der Nachbarn“ steht in diesem Jahr Syrien auf dem Programm.

Als Auszug der Ergebnisse der intensiven Übersetzerwerkstatt im Künstlerhaus Edenkoben wird nun in der Stadtbibliothek Koblenz eine zweisprachige Lesung mit Lina Atfah, Mohammad Al-Matroud, Christoph Peters und Julia Trompeter unter der Moderation von Hans Thill zu hören sein.

Die Lesung findet in Kooperation mit dem Institut für Germanistik der Universität Koblenz-Landau und dem Förderverein Lesen und Buch e.V. statt. Gelesen wird aus der Anthologie „Deine Angst – Dein Paradies. Gedichte aus Syrien“, die die wichtigsten Stimmen der syrischen Poesie in sich versammelt.

Beginn der Veranstaltung in der Stadtbibliothek Koblenz (Forum Confluentes) am Dienstag, 30.10.2018 ist 19:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei.

***
Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.