Koblenz – Mülltonnenbrände in der Großsiedlung Koblenz-Neuendorf

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Erneut waren in der vergangen Nacht (09./10.11.18) Kräfte der Polizeiinspektion Koblenz 2 und der Berufsfeuerwehr Koblenz knapp zwei Stunden in der Großsiedlung Koblenz-Neuendorf gebunden.

Hier wurden in dem Zeitraum von 00:45 – 02:30 Uhr insgesamt sieben Mülltonnen und Altpapiercontainer in Brand gesteckt. Direkte Täterhinweise liegen derzeit zwar nicht vor, jedoch dürften der/die Täter mutmaßlich im Bereich der dort ansässigen Jugendlichen/Heranwachsenden zu suchen sein.

Diese hatten die Polizeikräfte bereits „unflätig“ zu ihrer Fußstreife in den frühen Abendstunden in der Großsiedlung begrüßt.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.