suedwest-news-aktuell-koblenzKoblenz – Am 16.12.2016, gegen 21.20 Uhr betrat ein männlicher Täter eine Spielhalle in der Löhrstraße in Koblenz und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole Geld von der Angestellten. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung: Männlicher Täter, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlank, bekleidet mit grauer Kapuzenjacke, er trug einen schwarzen Rucksack und sprach akzentfrei Deutsch.

Nach den derzeit vorliegenden Informationen wurde bei der Tat niemand verletzt. Weitere Details zum Hergang und die Beutehöhe sind noch nicht bekannt. Ebenso sind zur Stunde die Fluchtrichtung und mögliche Fluchtmittel unklar.

Die Polizei fragt:

Wer hat den Überfall beobachtet bzw. kann Hinweise zu möglichen Fluchtumständen geben? Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der Täter verloren oder weggeworfen haben könnte? Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise bitte an die Polizei in Koblenz, Tel.: 0261/103-0.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Koblenz - Raubüberfall auf Spielhalle in der Löhrstraßehttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/Südwest-News-Aktuell-Koblenz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/Südwest-News-Aktuell-Koblenz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKoblenzPolizeiRheinland-Pfalz17.12.2016,Aktuell,in der Löhrstraße,Koblenz,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Polizei,Raubüberfall auf SpielhalleKoblenz - Am 16.12.2016, gegen 21.20 Uhr betrat ein männlicher Täter eine Spielhalle in der Löhrstraße in Koblenz und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Pistole Geld von der Angestellten. Anschließend flüchtete er zu Fuß in unbekannte Richtung.Täterbeschreibung: Männlicher Täter, ca. 25-30 Jahre alt, ca. 175-180 cm groß, schlank, bekleidet...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt