pol-ppko-scheibe-einer-bushaltestelle-eingeschlagen
Zerstörte Scheibe der Haltestelle – Foto: Polizei

Koblenz – An der Bushaltestelle im Koblenzer Stadtteil Arenberg machten sich in der Nacht zum Dienstag (18.10.2016) unbekannte Vandalen zu schaffen.

Gegen 2 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass kurz zuvor die Scheibe der Haltestelle in der Pfarrer-Kraus-Straße eingeschlagen wurde.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die rückwärtige linke Scheibe zerstört war und sich unzählige Glassplitter auf dem Boden und den Sitzen befanden.

Der entstandene Schaden wird auf rund 600 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die PI Koblenz 1 unter 0261/103-0 oder per Mail an pikob-lenz1@polizei.rlp.de entgegen.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

Koblenz - Scheibe einer Bushaltestelle in Arenberg eingeschlagenhttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/pol-ppko-scheibe-einer-bushaltestelle-eingeschlagen.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/10/pol-ppko-scheibe-einer-bushaltestelle-eingeschlagen-200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellKoblenzRheinland-Pfalz18.10.2016,Aktuell,in Arenberg eingeschlagen,Koblenz,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Polizei,Scheibe einer BushaltestelleKoblenz - An der Bushaltestelle im Koblenzer Stadtteil Arenberg machten sich in der Nacht zum Dienstag (18.10.2016) unbekannte Vandalen zu schaffen.Gegen 2 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass kurz zuvor die Scheibe der Haltestelle in der Pfarrer-Kraus-Straße eingeschlagen wurde.Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die rückwärtige linke...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt