Koblenz – Schlägerei bei Fußballspiel in Rübenach

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Koblenz -Koblenz – Schlägerei bei Fußballspiel: Nicht etwa gewalttätige Fußballfans, sondern in diesem Fall ein schlechter Verlierer war Ursache für einen Polizeieinsatz auf einem Fußballplatz in Koblenz Rübenach.

Nachdem es wohl im vorherigen Verlauf des Spiels am Sonntag, 14.05.2017, immer wieder zu verbalen Auseinandersetzungen zwischen den Akteuren kam, war für einen 21-Jährigen das persönliche Maß voll, als er von seinem Gegenspieler „getunnelt“ wurde: Kurzerhand stoppte er den 20-Jährigen mit einem Faustschlag ins Gesicht.

Der 20-Jährige musste daraufhin mit einem Krankenwagen zur Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Für den 21-Jährigen Täter war das Spiel ebenfalls und unrühmlich beendet. Die Polizei weist darauf hin, dass der Sportplatz kein rechtsfreier Raum ist.

Tätlichkeiten wie die oben geschilderte ziehen stets eine Anzeige wegen Körperverletzung und ein entsprechendes Verfahren nach sich.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

 

Dieses Thema drucken! Dieses Thema drucken!