Koblenz – Stadt Koblenz lädt zum Tag des offenen Denkmals ein

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Seit 1993 wird jedes Jahr am zweiten Sonntag im September bundesweit der „Tag des offenen Denkmals“ gefeiert.

Diese Aktion unter der Koordination der Deutschen Stiftung Denkmalschutz lädt uns alle dazu ein, Unbekanntes zu entdecken, Bekanntes neu zu genießen, Blicke hinter sonst verschlossene Türen zu werfen und viele interessante Orte des gebauten kulturellen Erbes zu erleben – und das nun schon zum 25. Mal!

Am 9. September 2018 ist es also wieder soweit. Das Motto 2018, im Europäischen Kulturerbejahr, drückt aus, welche Kraft der Kultur und auch den Denkmälern innewohnt: „Entdecken, was uns verbindet“.

Die Kulturdezernentin der Stadt Koblenz, PD Dr. Margit Theis-Scholz berichtet mit Leidenschaft, dass Denkmäler Identitätsorte und Heimat bedeuten. Kaum ein Ort, der nicht auch eine europäische Facette hätte. Austausch und Bewegung, Entdeckung und Aufbruch – das hat Europas Entwicklung geprägt. Koblenz und seine Umgebung stehen beispielhaft für diese Haltung: „Wir lagen immer im Kreuzungspunkt von Wegen, haben viele Herrschaften erlebt, viele Einflüsse aufgenommen und verarbeitet und sind Heimat für viele Menschen geworden. Und so reich und vielfältig ist auch unsere Denkmal- und Baukultur!“.

Um die Facetten des Denkmaltags vor Augen zu führen und die Planung der Besuche am Denkmaltag zu erleichtern, gibt es dieses Jahr in Koblenz erstmals eine Broschüre, die alle Angebote im Stadtgebiet zusammenfasst und darüber hinaus ausgewählte Angebote aus dem Umland präsentiert. Diese Broschüre finden Sie ebenfalls auf der Internetseite www.koblenz.de oder das Programm unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

Die offizielle Eröffnung am 9. September wird Oberbürgermeister David Langner um 11:00 Uhr, im historischen Rathaussaal – bei schönem Wetter im Innenhof Rathaus Gebäude II – durchführen.

Alle Kooperationspartner, der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (übrigens 1906 in Koblenz initiiert), die Deutsche Stiftung Denkmalschutz, der Förderkreis Kulturzentrum Festung Ehrenbreitstein sowie alle Fördervereine der Koblenzer Festungsanlagen, die Koblenz-Touristik, die Denkmalpflege der Stadt Koblenz beim Amt für Stadtentwicklung und Bauordnung sowie das Kulturdezernat wünschen allen Besuchern eindrucksvolle Erlebnisse und viel Freude am Tag des offenen Denkmals 2018.

***
Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.