Koblenz – Versteigerung von Fundsachen am Samstag, 15. September 2018

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Menschen vergessen oder verlieren Gegenstände, die oft im Fundbüro der Stadt Koblenz abgegeben werden.

Falls die Fundsachen nicht abgeholt worden sind, werden sie nach einiger Zeit versteigert. Und bald ist es wieder soweit. Die nächste Fundsachen-Versteigerung findet am Samstag, 15. September 2018, um 10.00 Uhr (Einlass 09.45 Uhr), statt.

In der Fahrzeughalle der KFZ-Zulassungsstelle (Innenhof), Blücherstraße 40, Koblenz-Rauental, gibt es dann wieder eine Vielzahl an tollen Versteigerungs-Gegenständen.

Von Überraschungspakten für Damen und Herren, tollen „Kindertüten“, neuen und gebrauchten Spielsachen, bis hin zu Schmuck, sind auch wieder rund 40 Fahrräder, die teils reparaturbedürftig dabei. Erstmals kommt ein E-Bike unter den Hammer.

Ferner gibt es einige Elektrogeräte, wie etwa ein Saft-/Gemüse-Mixer, einen Rollator, einige Sportgeräte und eine coole Tasche mit Trommelstöcken.

Der Unterhaltungswert einer öffentlichen Versteigerung kann beachtlich sein. Und ein weiterer Vorteil: Die ersteigerten Sachen können sofort mitgenommen werden.

***
Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.