Koblenz – Vielfalt ist immer ein Gewinn für alle

Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -Koblenz – Menschen unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, Religion, Behinderung und sexueller Identität zu akzeptieren ist unverzichtbar für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Menschen, die Respekt, Wertschätzung und Akzeptanz erleben, stärken und fördern unsere Gesellschaft.

Gefördert vom rheinland-pfälzischen Familien- und Integrationsministerium bietet QueerNet landesweit das Projekt „Familienvielfalt“ an. Dabei geht es um die Vielfalt der unterschiedlichen Lebensweisen verbunden mit der Sichtbarkeit von geschlechtlichen und sexuellen Identitäten.

Doch wie sieht die Sichtbarkeit dieser Vielfalt im kulturellen Kontext aus? Welchen Herausforderungen stehen Migranten und Migrantinnen gegenüber, die schwul, lesbisch, bi-trans- oder intersexuell sind – unabhängig davon, wie lange sie schon in Deutschland leben? Welche Unterstützung zur Akzeptanz der Sichtbarkeit ist möglich?

In Zusammenarbeit mit der Koblenzer Leitstelle für Integration sowie den Beiräten für Migration und Integration der Städte Koblenz und Lahnstein und dem Rhein-Lahn-Kreis findet am 16. November 2017, im Rathaussaal der Stadt Koblenz von 16:30-19:30 Uhr eine Veranstaltung zum Thema: LSBTI – Migration statt, zu der alle Fachkräfte und ehrenamtlich Engagierte der Migrations-und Integrationsarbeit herzlich eingeladen sind.

Um Anmeldung unter familienvielfalt.ko@queernet-rlp.de wird gebeten.

***
Urheber: Stadt Koblenz

Der Tageblatt LESETIPP ...