Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Koblenz -Koblenz – Am Mittwoch, 28.06.2017, wurde gegen 16.30 Uhr ein in der Pastor-Lang-Straße in Koblenz geparkter Chrysler Voyager von einem hellen Wohnmobil gestreift und beschädigt. Der Fahrer / die Fahrerin des Wohnmobils flüchtete nach dem Unfall.

Dieser Vorfall wurde von Zeugen beobachtet, die dem Eigentümer des Chrysler später einen Zettel mit dem Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs aushändigten. Leider wurden hierbei die Personalien der Zeugen nicht notiert.

Diese Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Koblenz 2, Telefon: 0261-1032911, in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte was für Sie sein ...

http://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Koblenz-.jpghttp://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Mittelrhein-Tageblatt-Stadtnachrichten-Koblenz--200x200.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinKoblenzPolizeiRheinland-Pfalz29.06.2017,Aktuell,in der Pastor-Lang-Straße gesucht,Koblenz,Lokales,Mittelrhein,Nachrichten,News,Polizei,Zeugen nach UnfallfluchtKoblenz - Am Mittwoch, 28.06.2017, wurde gegen 16.30 Uhr ein in der Pastor-Lang-Straße in Koblenz geparkter Chrysler Voyager von einem hellen Wohnmobil gestreift und beschädigt. Der Fahrer / die Fahrerin des Wohnmobils flüchtete nach dem Unfall.Dieser Vorfall wurde von Zeugen beobachtet, die dem Eigentümer des Chrysler später einen Zettel...Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt